Haptische Entwicklungsförderung

Die andere Lernhilfe

Institut für Gesundheitsbildung Ute Vetter

 

 

Referenzen

Caritas Lernhilfe Frankfurt Höchst

Seit 2005 begleite ich im Auftrag der Sozialpädagogischen Lernhilfe der Caritas Frankfurt Höchst, Kinder mit der Arbeit am Tonfeld®

 

 

Durch diese haptische Entwicklungsförderung wird für diese Kinder ein Beitrag zur Bildungsteilhabe geleistet.

 

Die Sozialpädagogische Lernhilfe bietet Kindern und Jugendlichen mit Lernschwierigkeiten und Verhaltensauffälligkeiten Betreuung und Förderung.

 

 

Herzlichen Dank an Alle, die mit ihrem Loskauf die Lernhilfe des Caritasverbands Frankfurt - Höchst unterstützt haben

 

Wir konnten anlässlich der Messe "fit durch´s Leben" - alles für Körper, Geist und Seele in der Jahrhunderthalle Frankfurt-Höchst durch eine Tombola den stolzen Preis von 530 € einnehmen und der Caritas-Lernhilfe in Frankfurt Höchst zur Verfügung stellen.

Dadurch werden einige Kinder die Chance haben, im Rahmen der Lern- und Schülerhilfe des Caritas Verbands in Frankfurt Höchst Einzelförderung mit der Arbeit am Tonfeld® zu erhalten.

 

Auch Ihre Unterstützung, Ihr Sponsoring ist herzlich willkommen, die Kinder danken es Ihnen. Setzen Sie sich gern mit mir oder auch mit der Sozialpädagogischen Lernhilfe in Frankfurt Höchst in Verbindung. Ansprechpartnerinnen sind Frau von Auw oder Frau Limberg.

 

 

 

Texte zum Downloaden

Die Rolle der Haptik für das Bewusstsein

Mein Artikel, für die Schriftsteller-Web-Seite Somnium et Scriptura im Februar 2011.
Die Rolle der Haptik für das Bewusstsein
Adobe Acrobat Dokument 20.7 KB

ARBEIT AM TONFELD® - Bildung für Hand und Gehirn

Meine Beschreibung der Arbeit am Tonfeld® für den Elternratgeber der Stadt Frankfurt am Main für die Eltern der Schulanfänger (November 2010).
Artikel Arbeit am Tonfeld für Elternratg
Adobe Acrobat Dokument 427.5 KB

ARBEIT AM TONFELD® - eine Chance für PISA

Mein Artikel für die Seite News aus NLP, Medizin und Psychotherapie vom Februar 2010.
www.nlp-ausbildungen-frankfurt.de/allgemein/arbeit-am-tonfeld-719.html
Arbeit am Tonfeld eine Chance für PISA.p
Adobe Acrobat Dokument 69.6 KB